REACH

Ausnahmen

Der 2 in der REACH Verordnung benennt eine Reihe von Stoffen, die entweder ganz oder teilweise von den Regelungen der Verordnung ausgenommen sind.

Die Verordnung gilt in Gnze nicht fr:


Die Vorschriften zur Registrierung, Bewertung und Zulassung sowie bezglich den Pflichten der nachgeschalteten Anwender und den Informationspflichten entlang der Lieferkette gelten nicht fr folgende Stoffe:

Fr diese Stoffe gelten bereits vergleichbare gemeinschaftliche Vorschriften.


Die Regelungen bezglich den Informationspflichten entlang der Lieferkette gelten nicht fr

Fr diese Stoffe gelten bereits vergleichbare gemeinschaftliche Vorschriften.


Von den Regelungen zur Registrierung und Bewertung sowie bezglich der Pflichten der nachgeschalteten Anwender sind ausgenommen:


Von der allgemeinen Registrierungspflicht und den entsprechenden allgemeinen Informationsanforderungen sowie von den Zulassungsregelungen sind ausgenommen:

Fr diese Zwischenprodukte gelten eingeschrnkte Registrierungspflichten (Artikel 17- 19); standortinterne isolierte Zwischenprodukte unterliegen in der Regel auch nicht der Stoffbewertung.


Von den Registrierungspflichten sowie den Regelungen zur Bewertung sind (bis auf weiteres) ausgenommen:


Folgende Stoffe gelten als registriert und sind daher von den allgemeinen Registrierungsanforderungen ausgenommen; diese Stoffe unterliegen auch nicht der Pflicht zur Zulassung:

Fr diese Stoffe werden die notwendigen Stoffkenntnisse und Verwendungsregelungen im Rahmen von Spezialvorschriften gewonnen.


Folgende Stoffe gelten ebenfalls als registriert und sind daher von den allgemeinen Registrierungsanforderungen ausgenommen:


Sonderregelungen bestehen fr die Registrierungspflicht (fr die Dauer von fnf Jahren), die Zulassungsregelungen sowie die Beschrnkungsregelungen fr Stoffe in der


Von den Zulassungsregelungen sind auerdem folgende Stoffe und Verwendungen ausgenommen:


von den Beschrnkungsregelungen sind ausgenommen: